Das

Ernst

Barlach

Museum Wedel

 

Das Geburtshaus von Ernst Barlach wurde im August 1987 nach umfangreichem Umbau als Ernst Barlach Museum Wedel für den Ausstellungsbetrieb geöffnet. Durch die Übernahme umfangreicher Nachlässe und Dauerleihgaben verfügt das Haus heute über eine repräsentative Sammlung an Skulpturen, Zeichnungen, Holzschnitten, Lithografien, Briefen und Manuskripten Ernst Barlachs.

 

Das Ernst Barlach Museum Wedel versteht sich nicht als Gedenkstätte, sondern als lebendiger Ort der Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart. So werden in regelmäßigen Sonderausstellungen Themen von historischer und aktueller Bedeutung vorgestellt. Das Museum präsentiert sowohl überregional wichtige Künstler und Sammlungen aus Deutschland, als auch internationale Kunst und beteiligt sich aktiv am interkulturellen Dialog.

 

ERNST BARLACH MUSEUM WEDEL

Mühlenstraße 1, 22880 Wedel

Tel. +49 (0) 41 03 / 91 82 91

Fax +49 (0) 41 03 / 9 71 35

e-mail: kontakt@ernst-barlach.de

www.ernst-barlach.de

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr. Für angemeldete Gruppen und Schulklassen können Sonderöffnungszeiten vereinbart werden. Eintritt 8 €, ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende und Gruppen ab 10 Personen 6 € p. P. Gruppenführungen: Für Gruppen bis max. 20 Personen 110 € zzgl. zur ermäßigten Eintrittskarte. Selbstgeführte Gruppen werden gebeten, ihren Besuch anzumelden. Es wird eine Selbstführungsgebühr von 20 € erhoben. Für Schulklassen und Jugendgruppen werden altersspezifische Führungen und Projekte angeboten.

 

 

 

AKTUELL:

 

17. Juli 2016 - 28. Februar 2017 Hundertwasser - Wege ins Paradies

 

©  2016 Ernst Barlach Gesellschaft Hamburg e.V. Mühlenstraße. 1, 22880 Wedel                                                                                                                                Anfahrt Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap