KARL LAGERFELD - VISIONS

 

Ernst Barlach Museum Wedel

15. September 2019 — 24. Februar 2020

 

 

Das Ernst Barlach Museum in Wedel hat in den letzten Jahren immer wieder mit zeitgemäß interpretierten Ausstellungen zu den bedeutenden Vertretern der Gegenwartskunst und der Popkultur auf sich aufmerksam gemacht. Dass Museen dabei auch zeitnah auf aktuelle kulturelle Ereignisse antworten können, versuchen wir mit der Ausstellung „Karl Lagerfeld – Visions“ unter Beweis zu stellen.

 

Nach dem Tod von Karl Lagerfeld am 19. Februar 2019 wurde umgehend mit den Vorbereitungen zu einer Hommage an Karl Lagerfeld begonnen. Kuratoren der Ausstellung sind der Art-Director von Chanel, Eric Pfrunder, der heute gemeinsam mit Virginie Viard die Marke führt, und der Göttinger Verleger Gerhard Steidl, mit dem Lagerfeld über Jahrzehnte sämtliche Bücher und Kataloge produziert und den Lagerfeld-Steidl-Druckerei-Verlag gegründet hat. Daneben sind Dokumentationen, Filme und Videos über und von Lagerfeld zu sehen.

 

 

 

Lagerfeld war ein bildmächtiger Zeremonienmeister des gehobenen Stils, ein Modedesigner von Weltrang, ein kongenialer Fotograf und Regisseur. Sein legendärster Entwurf aber war er selbst: Silberzopf, Sonnenbrille, extrahoher Kentkragen und Handschuhe, ein allein für sich stehendes Markenzeichen, weltweit wiedererkennbar, nie greifbar, war Lagerfeld eine Ikone der Popkultur.

 

Als künstlerisches Multitalent verantwortete Lagerfeld alle Kampagnen und visuellen Auftritte seiner Labels. Das erforderte den richtigen Blick für das ganz große Bild. Karl Lagerfeld war ein Meister darin, Szenenbilder zu kreieren, als Zeichner, aber auch als Fotograf und Filmemacher. Sein fotografischer Stil ist von klassischer Eleganz geprägt. Er schafft perfekt ausgeleuchtete und makellose Settings, die mal in Herrschaftshäusern oder urbanen Stadträumen, vor romantischer Naturkulisse oder als schlichte Studio-Hintergründe gestaltet sind. Die abgebildeten Modelle erinnern dabei häufig an die großen Stars der Filmgeschichte.

 

Die Ausstellung in den intimen Räumlichkeiten des Ernst Barlach Museums zeigt die sehr persönliche Auswahl der Kuratoren Eric Pfrunder und Gerhard Steidl, die kenntnisreich und phantasievoll die diversen Interessen und thematischen Schwerpunkte von Lagerfelds fotografischer und filmischer Arbeit herausgearbeitet haben und den Besucher spannungsvoll von Architektur zu Landschaft, von Porträt zu Abstraktion und von Lifestyle zu Mode führen.

 

Bildtitel von links oben nach rechts unten: Aktstrakt, 2000 / Coco Rocha, Numéro, 2007 / Ashleigh Good, Vogue, 2013 / Body Freedom, 2008 / Lara Stone, Baptiste Giabiconi, Heidi Mount, Numéro, 2009 / Edita Vilkeviciute, Vogue, 2009 / Baptiste Giabiconi, Vogue, 2009 /  Selbstportrait, 2013.

 

 

Täglich (auch montags)

von 11.00 bis 20.00 Uhr

Mühlenstr. 1, 22880 Wedel

 

EINTRITT: 10,00 €, ermäßigt 8,00 €, Gruppen ab 10 Personen 8,00 € p.P.

 

Führungen Gruppen bis max. 20 Personen 120,00 € nur nach Vereinbarungen zuzüglich zum Museumseintritt.

 

FÜR ALLE FOTOS COPYRIGHT: KARL LAGERFELD

 

 

©  2018 Ernst Barlach Gesellschaft Hamburg e.V. Mühlenstraße. 1, 22880 Wedel                                                                                                           Newsletter Anfahrt Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap