Ab Oktober 2015 bis Juli 2016 widmet sich Barlach GoYoung aufbauend auf das erste Projekt 2014/2015 mit dem Titel Haben oder Sein dem Thema Gestalten einer besseren Zukunft – Utopie? Ausgehend von der Ausstellung John Lennon – Imagine, die vom 3. Oktober 2015 bis 28. Februar 2016 im Ernst Barlach Museum den legendären Musiker, Künstler und Friedensaktivisten vorstellt und in Referenz zu Ernst Barlach, dessen Werke die beginnende Moderne mit einem fortschrittskritischen Blick begleiteten, wollen wir diesmal mit Jugendlichen Probleme der Gegenwart im Hinblick auf ihre Wandlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Zukunft untersuchen. Wir beginnen und enden mit der Kunst, werden uns aber im Laufe des Projektes mit wirtschaftlichen und politischen, mit ökologischen und sozialen Fragestellungen beschäftigen und von Experten der Friedens– und der Zukunftsforschung lernen. Das Museum wird so zum Zukunftslabor, in dem die jungen Museumsbotschafter ihre Erkenntnisse und Ideen mithilfe künstlerischer Strategien zu einer öffentlichen Präsentation entwickeln. Und natürlich laden sie wieder Schulklassen und Jugendgruppen ein, um mit ihnen zu diskutieren. Zugleich schreibt Barlach GoYoung in diesem Jahr einen Kunstpreis aus, der Schulen und Jugendeinrichtungen, aber auch einzelne Jugendliche im Land S-H und Hamburg einlädt, kreative Beiträge zum Thema Gestalten einer besseren Zukunft – Utopie? zu entwickeln. Museumsbotschafterausbildung Bis zu 15 Museumsbotschafter zwischen 14 und 20 Jahren können ab 10. Oktober ausgebildet werden. Wie immer arbeiten wir in regelmäßigen Workshops, ca. 3 Stunden wöchentlich. Die Museumsbotschafterausbildung führt die Jugendlichen in unterschiedliche Arbeitsbereiche ein: • Wie gestalte ich eine Webseite (Konzept, Bildbearbeitung, Bloggen, rechtliche Fragen) • Wie schreibe ich kurze Texte, mit denen ich die Öffentlichkeit erreiche. (PR Training) • Wie äußere ich mich selbstbewusst und sicher in größeren Gruppen (Sprachtraining) • Wie lerne ich, komplizierte gesellschaftliche, politische und kulturelle Themen zu verstehen und in eigene Strategien und Präsentationen umzuwandeln? Die erste Ausbildungsrunde geht vom 10. Oktober 2015 bis zum 13. Februar 2016 und umfasst ca. 60 Zeitstunden. Alle engagierten, interessierten und teamfähigen Jugendlichen sind herzlich willkommen. Bei zuverlässiger Teilnahme erhalten die Museumsbotschafter am Ende ihrer Ausbildung ein Zertifikat für ihre Bewerbungsunterlagen. Anmeldung ab sofort: Telefonisch: 04103. 918291 oder per E-Mail: goyoung@ernst-barlach.de Ernst Barlach Museum Wedel
 Go Young!
Mach selber Führungen
Jugendgespräche Alle Schulklassen und Jugendgruppen sind herzlich eingeladen, an den Jugendgesprächen von Barlach GoYoung teilzunehmen. Diese Gespräche in der aktuellen Ausstellung John Lennon – Imagine werden von Jugendlichen der Museumsbotschafterausbildung organisiert und sind kostenlos. Infos und Anmeldung telefonisch: 04103. 918291.
 Bleib informiert!
Projekt-Blog Hier findest Du alle aktuellen Meldungen zum Projekt... HIER>>
KUNSTpreis Barlach GoYoung Barlach GoYoung bietet diesmal eine Plattform für Jugendliche, die sich künstlerisch und engagiert einbringen wollen. Gestalten einer besseren Zukunft – Utopie? Bis zum 30. April 2016 können Jugendliche Beiträge einreichen in den Sparten Malerei, Bildhauerei, Objekte, Foto, Plakat, Video, Interview, Texte, szenische Inszenierung, Songs, Tanz, Graffiti, Dokumentation, Versuchsanordnung. Um die Präsentation zu organisieren, müssen die Beiträge bis zum 31. Januar 2016 angemeldet werden per Email an: goyoung@ernst-barlach.de oder telefonisch: 04103.918 291. 1.Preis: 300 Euro 2.Preis: 200 Euro 3.Preis: 100 Euro Es können Einzelbeiträge ebenso eingereicht werden wie Gruppenarbeiten. Alle eingereichten Arbeiten müssen in einem präsentationsfähigen Zustand sein. Die Präsentation und die Preisverleihung finden im Juni 2016 im Rahmen einer von den Museumsbotschaftern organisierten Veranstaltung statt. Die Benennung der Preisträger erfolgt durch eine Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
2014 2015 2016
Archiv
Aktuell

©  2016 Ernst Barlach Gesellschaft Hamburg e.V. Mühlenstraße. 1, 22880 Wedel                                                                                                                                Anfahrt Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap