Das Große Welttheater

19.Juni bis 23. Oktober 2011 im Ernst Barlach Museum Wedel

 

Die Ausstellung DAS GROSSE WELTTHEATER zeigte 150 Arbeiten, Malerei, Bildhauerei, Zeichnung, Graphik und Aquarell aus fünf Jahrzehnten deutscher Kunstgeschichte, die in ihren Themen und Fragestellungen nicht selten eine starke Affinität  zur Gegenwart besitzen.

 

Die Ausstellung begann mit so berühmten Vertretern des deutschen Expressionismus wie Emil Nolde, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff, August Macke, Otto Mueller und zeichnet die Fieberkurve einer Gesellschaft im Aufbruch nach, zu der Hemmungslosigkeit und Ich-Verwirklichung ebenso gehörten wie Katastrophenstimmung und die Sehnsucht nach einer neuen Welt. Die Bilder der Ausstellung erzählen von Leidenschaft und Hoffnung, aber auch von den Erschütterungen einer Zeit, die mit dem 1. Weltkrieg in einer ungeheuerlichen Tragödie endete.

 

©  2016 Ernst Barlach Gesellschaft Hamburg e.V. Mühlenstraße. 1, 22880 Wedel                                                                                                                                Anfahrt Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap